Kategorie Augmented Reality

Augmented Reality bedeutet übersetzt „Erweiterte Realität“. Damit wird die normale, reale Umgebung mit virtuellen Elementen ergänzt. In den allermeisten Fällen geht es dabei um die visuelle Darstellung.

Um reale und virtuelle Elemente gemeinsam darzustellen, ist ein Anzeigegerät notwendig. Neben speziellen AR-Headsets ist Augmented Reality auch mit dem Smartphone möglich. Dabei wird die reale Umgebung mit der Videokamera aufgenommen und gemeinsam mit den virtuellen Elementen am Bildschirm angezeigt.

Ein wichtiger Punkt bei Augmented Reality ist, dass virtuelle Objekte im dreidimensionalen Raum eingebettet sind. Nur dadurch wirkt es so, als ob sich die virtuellen Objekte tatsächlich in der realen Umgebung befinden. Ein virtuelle Objekt liegt beispielsweise am Tisch. Als Betrachter:in kann man rundherum gehen und das virtuelle Objekt von allen Seiten betrachten.

Die Anwendungsmöglichkeiten sind sehr vielfältig. AR kann Informationen an der Stelle anzeigen, wo sie benötigt werden. Vor allem für 3D-Objekte ist die Darstellung intuitiver als in herkömmlichen Displays. Außerdem gibt es zahlreiche Möglichkeiten für spielerische Anwendungen.

Dementsprechend ist Augmented Reality für viele Branchen interessant: Industrie, Architektur und Innenarchitektur, Bildung, Werbung, Unterhaltung, Tourismus, etc.

Ray-Ban Stories und andere Smartglasses

Titelbild mit dem Text "Ray-Ban Stories und andere Smartglasses"

Seit einigen Jahren wartet die IT-Community darauf, dass die großen IT Firmen neue Augmented-Reality-Brillen präsentieren. Denn Google, Apple und Facebook haben schon länger angekündigt, das nächste große Ding in Augmented Reality zu entwickeln. Tim Cook, der CEO von Apple, sagte…